Am 22.10. und 30.10.2020 um 13:30 Uhr
Zwischenfruchtführungen in Zusamaltheim und Medlingen

Parzellen mit Zwischenfrüchten auf beiden Seiten einer unbepflanzten Strecke

Bodenerosion vermeiden, Artenvielfalt fördern, Grundwasser schützen und Bodenfruchtbarkeit bewahren

Zwischenfrüchte erfüllen viele wichtige Aufgaben. Aus diesem Grund organisiert das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen im Oktober 2020 zwei Führungen in den Zwischenfruchtversuchen unserer Demo-Betriebe.
Schauversuche in Zusamaltheim und Medlingen
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen hat zusammen mit den Demonstrationsbetrieben für Gewässer-, Boden-, Klimaschutz zwei Schauversuche zu Zwischenfrüchten angelegt. Die Versuche können jederzeit besichtigt werden. Zur Orientierung wurden in den einzelnen Varianten Schilder aufgestellt, die über die verschiedenen Pflanzenarten in der Mischung, die Fruchtfolgeeignung, Saattermin und Aussaatstärke der Mischung informieren.
Schauversuch Zusamaltheim/ Demonstrationsbetrieb Holand Gustav GbR und Anfahrt
Auf dem Betrieb Gustav Holland findet am 30.10.2020 die Führung um 13:30 Uhr statt. Gezeigt werden 15 verschiedene Mischungen unterschieden in einer Andüngung von 12 m³ Gärrest und ohne Düngung. Der Versuch befindet sich auf der Gemarkung Zusamaltheim Flurstück 185, die Geokordinaten sind 48,510159 und 10,651952. An der DLG 2 von Zusamaltheim nach Marzelstetten 600 m nach Ortsende rechts abbiegen und dem Schotterweg ca. 1,2 km folgen. Der Versuch liegt linker Hand.

Lage Schauversuch - BayernAtlas Externer Link

Schauversuch Medlingen/ Demonstationsbetrieb Matthias Kleiber und Anfahrt
Am Betrieb Matthias Kleiber bei Medlingen findet die Zwischenfruchtführung am 22.10.2020 um 13:30 Uhr statt. Gezeigt werden 8 verschiedene Mischungen. Der Versuch befindet sich auf der Gemarkung Obermedlingen Flurstück 298, die Geokordinaten sind 48,569958 und 10,319801. Er liegt direkt an der Straße „An den Turmäckern“ in Medlingen Kreuzung Lorettostraße.

Lage Schauversuch - BayernAtlas Externer Link

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung am AELF Wertingen möglich!
Die Anmeldung ist über 08272 8006-0 ab sofort möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Auskunft erteilen

Elke Lasch
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-122
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de
Martin Wimmer
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-127
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de