Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und neue Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Standbeinen.

Meldungen

Bis 2. Mai 2019 bewerben!
Bäuerin als Unternehmerin des Jahres - Mitmachen beim Wettbewerb

6 Frauen, davor Schriftzug "Wettbewerb. Bäuerin - Unternehmerin des Jahres 2019"

Das Staatsministerium führt zum achten Mal den Wettbewerb "Bäuerin als Unternehmerin des Jahres" durch. Gesucht sind Bäuerinnen, die mit Ideenreichtum, Mut und Geschick neue Tätigkeitsfelder und zusätzliche Einkommensquellen für ihre Betriebe erschlossen haben. Erstmals gibt es Sonderpreise für landwirtschaftliche Start-up-Unternehmerinnen.  

Weitere Informationen - Staatsministerium Externer Link

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2019
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Pflaumen und Kürbisse in Holzkisten

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2019 bis Frühjahr 2020 verteilen. 

Weitere Informationen - AELF Ingolstadt Externer Link

Erlebnis Bauernhof
Lehrerfortbildung auf dem Stettenhof in Mödingen

Familie Hartmann beim Anfertigen eines Insektenhotels

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Wertingen organisierte gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt Dillingen am 12. März 2019 einen Dialog zwischen Erlebnisbäuerinnen und Grund- und Förderschullehrkräften aus dem Landkreis Dillingen.  Mehr

Infos und Betriebsbesuch
Aktuelle Themen beim Arbeitskreis der Direktvermarkter

Arbeitskreis Direktvermarkter

Die neue Verpackungsverordnung war ein Thema bei der letzten Arbeitskreissitzung der Direktvermarkter aus den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries. Gemeinsam ging es danach zur Eierfärberei Beham in Thannhausen. Hier werden von Oktober bis Ostern rund 12 Millionen Eier gefärbt.  Mehr

Floristin gibt Tipps
Warenpräsentation in der Direktvermarktung

Frau hält Fläschen mit Kranz und Gutschein darum in der Hand.

Es reicht nicht aus, gute Produkte zu produzieren, auch die Verpackung und Präsentation spielen eine wichtige Rolle. Geschenke von Direktvermarktern sollen sich auch durch Material und Deko von anderen Anbietern absetzen. Das AELF Wertingen hat für Direktvermarkter den Seminartag 'Warenpräsentation' veranstaltet.  Mehr

Angebot der Direktvermarkter
Dillinger Landkreiskorb mit Lebensmitteln der Region

Drei Personen halten Geschenkkorb in Händen

28 Direktvermarkter haben einen neuen Schwerpunkt im Vertrieb ihrer Produkte: den "Dillinger Landkreiskorb". Gemeinsam mit dem AELF Wertingen riefen sie den Geschenkkorb mit Lebensmitteln der Region ins Leben.   Mehr

Direktvermarkter aus dem Landkreis Dillingen bieten Produkte online an
So kommen die Eier ins Internet

Seifried, Kleinle

Direktvermarkter des Landkreises Dillingen haben in einer Schulung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen gelernt, ihre Produkte online zu bewerben. Dabei ging es unter anderem darum, sich in das bayernweite Portal regionales-bayern.de einzutragen und die eigenen Inhalte dort zu pflegen.  Mehr

Regionale Seminare und Infotage
Betriebsmanagement und Einkommenskombination

Titelbild der Broschüre Akademie Diversifizierung - Qualifizierungsmaßnahmen

In der Broschüre "Qualifizierungsmaßnahmen" finden landwirtschaftliche Unternehmer und Kooperationspartner Qualifizierungsangebote zu Betriebsmanagement und Einkommens-Kombinationen. Neueinsteiger erhalten Hilfe bei Orientierung und Entscheidungen sowie Grundlagenkenntnisse. 

Termine und Anmeldung - www.weiterbildung.bayern.de Externer Link

Schwerpunkte

Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Schulkinder

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen lädt Grundschulkinder der 2. bis 4. Klassen, Förderschulkinder aller Jahrgangsstufen sowie Kinder in Deutschklassen ein, mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Bauernhof in ihrer Nähe zu besuchen.   Mehr

Ansprechpartnerin

Kerstin Kranzfelder
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-133
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de

Direktvermarktung

Mann bietet Tablett mit Käse an

Foto: Völker

Wer beim Direktvermarkter oder auf dem Bauernmarkt einkauft, setzt auf Qualität und kurze Wege. Mit Beratung- und Qualifizierungen helfen wir Landwirten, ihr Projekt gut auf den Weg zu bringen. 

Direktvermarktung - Staatsministerium Externer Link

Ansprechpartnerin

Stephanie Kopold-Keis
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-168
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de

Urlaub auf dem Bauernhof

Mädchen liegt im Heu

Bei Ferien auf dem Bauernhof kommen Angebote mit klarem Schwerpunkt an. Wir unterstützen landwirtschaftliche Betriebe, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten oder weiterentwickeln möchten. Wir beraten und informieren zu Qualifizierungen, Tagungen, Förderungen und Netzwerkpartnern.  

Urlaub auf dem Bauernhof - Staatsministerium Externer Link

Hauswirtschaftlicher Service

Hauswirtschaftlicher Service: Brotzeitteller

Regionale Spezialitäten und Zutaten sind das Markenzeichen der ländlichen Schmankerl- und Party-Services. Wir helfen Ihnen, Ihr unternehmerisches Potenzial auszuschöpfen.  

Hauswirtschaftlicher Fachservice Dillingen/Wertingen Externer Link

Ansprechpartnerin

Monika Weber
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-125
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de

Regionale Anbieter

Logo Regionales Bayern mit Link zum Portal

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft