Donnerstag, 31. Januar 2019, 19:30 Uhr
Infoabend zum Kälberstallbau

Referentinnen Anette Weber und Sabine Klostermeir

Referentinnen Anette Weber und Sabine Klostermeir

Die Praktiker Anette Weber und Florian Schapfel berichten über ihre individuellen Lösungen und Erfahrungen in Sachen Kälberstall. Anschließend wird Sabine Klostermeir über die Einzelbetriebliche Investitionsförderung beim Bau von Kälberställen informieren.

Wir laden alle interessierten Landwirte zu diesem Infoabend am Donnerstag, 31. Januar 2019, um 19:30 Uhr nach Gottmannshofen in den Landgasthof "Stark" ein.
Veranstalter
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen
Veranstaltungsort
Landgasthof Stark
86637 Wertingen, Gottmannshofen, Alte Straße 14

Referenten

Florian Schapfel, Ammerfeld

  • Schapfel GbR
  • 85 Milchkühe mit weiblicher Nachzucht
  • Bau eines isolierten Holsteiner Kälberstalles im Jahr 2014
"Der Kälberstall war unsere beste Investition der vergangenen Jahre, für mich die ideale Lösung bei der täglichen Arbeit für Mensch und Tier" - Florian Schapfel

Anette Weber, Zöschingen

  • Aussiedlung der Milchviehhaltung für ca. 50 Milchkühe mit weiblicher Nachzucht und Kälberstall im Jahr 2016
  • Individuelle Lösung im Kälberbereich

Sabine Klostermeir, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen

  • Fördermöglichkeiten beim Bau von Kälberställen
  • Aktuelles aus der EIF-Förderung
Anmeldung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen unter Telefonnummer 08272 8006-0

Ansprechpartnerin

Sabine Klostermeir
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: 08272 8006-129
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de