Infoveranstaltung Bauen in der Landwirtschaft am 22. Februar 2018
Neuerungen bei Immissionsschutz und Anlagenverordnung

Milchviehstall

Zu dem Thema "Neuerungen beim Immissionsschutz und bei der Anlagenverordnung" findet am Donnerstag, 22. Februar 2018, um 13.00 Uhr im Wirtshaus "Zum Kratzhof" in Harburg eine Infoveranstaltung der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen und Wertingen statt.

Die landwirtschaftliche Nutztierhaltung steht zunehmend im Spannungsfeld zwischen den Anforderungen des Tierwohls mit möglichst offenen, frei gelüfteten Ställen sowie den Vorgaben des Immissionsschutzes nach Einhaltung gesetzlicher Grenzwerte. In seinem Vortrag "Neuerungen beim Immissionsschutz in der Nutztierhaltung" geht Dr. Stefan Neser, Institut für Landtechnik und Tierhaltung an der LfL, auf aktuelle Bestimmungen und Entwicklungen ein.
Für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen gelten bereits seit 1. August 2017 neue Regelungen. Die "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)" enthält allgemeine Anforderungen an die Planung und Beschaffenheit von Anlagen sowie deren Betrieb und ihre Überwachung. Angelika Gutmann (Dipl. Ing. FH) wird als Sachverständige erläutern, was die Landwirte künftig zu beachten haben.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner

Dieter Deffner
AELF Nördlingen
Oskar-Mayer-Straße 51
86720 Nördlingen
Telefon: +49 9081 2106-23
Fax: 09081 2106-55
E-Mail: poststelle@aelf-nd.bayern.de
Ottmar Hurler
AELF Wertingen
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen
Telefon: +49 8272 8006-162
Fax: 08272/8006-157
E-Mail: poststelle@aelf-wt.bayern.de