Aus- und Fortbildung in der Landwirtschaft

Frau sitzt auf grünem Traktor
Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Sie beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr (BGJ) für die Ausbildungsberufe Landwirt, Fachkraft Agrarservice und Tierwirt. In den folgenden zwei betrieblichen Ausbildungsjahren, der Fachstufe, ist ein Berufsschultag pro Woche Pflicht.

Bildungsberatung

Die Bildungsberatung, die ihren Sitz am Amt in Nördlingen hat, unterstützt Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. Sie organisiert die überbetriebliche Ausbildung. Zudem bereitet sie auf die beruflichen Abschlussprüfungen vor und führt diese durch.

Bildungsberater

Heinz Merklein
AELF Nördlingen
Oskar-Mayer-Straße 51
86720 Nördlingen
Telefon: 09081 2106-24
Fax: 09081 2106-55
E-Mail: poststelle@aelf-nd.bayern.de

BiLa

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand

Das BiLa richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmer/-innen mit außerlandwirtschaftlichem Beruf, die ihren Betrieb weiterführen möchten. Die Seminare sind eine Voraussetzung für die Einzelbetriebliche Investitionsförderung. Außerdem können die Teilnehmer zum Abschluss im Ausbildungsberuf Landwirt/-in gelangen.   Mehr

Meldungen

Landwirtschaftsschule Abteilung Landwirtschaft
Landwirtschaft trifft Hauswirtschaft

Waschmaschine bedienen

Vom Schleppersitz zur Waschmaschine: An der Landwirtschaftschule des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen nutzten 18 Studierende die Gelegenheit, an zwei Vormittagen den Haushalt einmal aus der Perspektive der Frau zu betrachten.  Mehr

Abschlussfeier Ausbildungsberuf "Landwirt/in"
Gesellenbriefe für 47 Bäuerinnen und Bauern

Abschlussfeier Landwirt/in 2018 - Auszubildende

Eine solide landwirtschaftliche Ausbildung wird in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries großgeschrieben und so durften 47 junge Bäuerinnen und Bauern auf der Berufsabschlussfeier im August 2018 der ÄELF Nördlingen und Wertingen ihre Zeugnisse und Gehilfenbriefe in Empfang nehmen. 

Weitere Infos - AELF Nördlingen Externer Link