Hauswirtschaft zu Gast am runden Tisch
Schnuppertag am 19. März 2019 in der Abteilung Hauswirtschaft

Studierende Abteilung Hauswirtschaft

Am 19. März 2019 können Interessenten Schule, Lehrkräfte und Unterricht in der Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft kennenlernen. Erstmals findet auch eine Gesprächsrunde mit ehemaligen Studierenden am runden Tisch statt. Zwei Hauswirtschafterinnen und zwei Hauswirtschaftsmeisterinnen beantworten die Fragen zu ihrer Ausbildung und Tätigkeit.

Hauswirtschaftliche Fachkräfte sind gefragt - in privaten und gehobenen Haushalten oder in Großbetrieben wie Hotels oder Betreuungseinrichtungen und in landwirtschaftlichen Unternehmerhaushalten. Auch für den Weg in die Selbständigkeit ist die hauswirtschaftliche Grundbildung von Vorteil.
Kommen Sie zum Schnuppertag, lernen Sie den einsemestrigen Studiengang Hauswirtschaft in Teilzeitform kennen!
19. März 2019 • 08:30 - 14:30 Uhr
Eckdaten des SchnuppertagsDie Hauswirtschaftsschule Wertingen beginnt im September 2019 mit einem neuen Semester. Der einsemestrige Studiengang Hauswirtschaft in Teilzeitform an der Landwirtschaftsschule in Wertingen dauert bis Mai 2021 und lehrt einen Haushalt fachkundig zu führen – egal, ob für die eigene Familie oder für ein Einkommen mit hauswirtschaftlichen Kompetenzen. Es können 20 Studierende aufgenommen werden.
Lernen Sie am Schnuppertag Räumlichkeiten, Ablauf und Lehrkräfte kennen und kommn Sie mit angehenden und etablierten Hauswirtschafterinnen ins Gespräch.
Anmeldung bis 12. März 2019 telefonisch oder per E-Mail.
VeranstaltungsortLandwirtschaftsschule Wertingen, Abteilung Hauswirtschaft, Landrat-Anton-Rauch-Platz 4, 86637 Wertingen
AnsprechpartnerDr. Cornelia Stadlmayr (Schulleiterin), Siglinde Ballis (Bildungsberaterin), Monika Weber (Semesterleiterin)
Telefon: 08272-8006-100

Hauswirtschaft zu Gast am runden Tisch von 13:30 - 14:30 Uhr
Die vier Gäste am runden Tisch

Anna Landes, Hauswirtschaftsmeisterin

Schulabschluss: Mittlere Reife
gelernter Erstberuf: Bürokauffrau
Besuch der Hauswirtschaftsschule: 2013-2015
Jetzige Tätigkeit:Leitung der Direktvermarktung vom Hofladen Landes, Donauwörth

Katharina Mair, Hauswirtschaftsmeisterin

Schulabschluss: Mittlere Reife 1996
gelernter Erstberuf: Krankenschwester
Besuch der Hauswirtschaftsschule: 2013-2015
JetzigeTätigkeit: seit Juli 2017 Partyservice
Motto/Leitgedanke zur Hauswirtschaft:
Abwechslungsreiche Tätigkeiten sorgen für ein anspruchsvolles Berufsfeld - eine Vielfalt, die sich lohnt.

Tanja Ehinger, Hauswirtschafterin

Schulabschluss: Mittlere Reife
gelernter Erstberuf: Rechtsanwaltsfachangestellte
Besuch der Hauswirtschaftsschule: 2015-2017
JetzigeTätigkeit: Organisation und Durchführung von Catering für Freunde, Vereine, Schulen für Gruppen bis 20 Personen (im Moment nur im privaten Rahmen) und ab März 2019 auch Praxiskurse für das Netzwerk Junge Eltern/Familie mit Kindern von 0-3 Jahren.
Motto/Leitgedanke zur Hauswirtschaft:
Wie viel Wissen, Fertigkeiten und Werte rund um Haus, Küche und Garten immer mehr verloren gehen, erschreckt mich. Ich möchte gerne ein bisschen dagegen steuern.

Manuela Demharter, Hauswirtschafterin

Schulabschluss: Hauptschulabschluss
gelernter Erstberuf: Krankenpflegehelferin
Besuch der Hauswirtschaftsschule: 2015-2017
Jetzige Tätigkeit: angestellte Hauswirtschafterin in einem gehobenen Privathaushalt
Motto/Leitgedanke zur Hauswirtschaft:
Kochen und gute Haushaltsführung haben mir immer schon viel Spaß gemacht. Ich wollte mich auf diesem Gebiet weiterbilden und optimieren. Da bot sich diese Ausbildungsform sehr gut für mich an.