Abschlussprüfung Landwirt/in 2018
Lehrlinge und BiLa-Teilnehmer zeigen ihr Können

Zwischen dem 25. Juni und 11. Juli 2018 fanden die Abschlussprüfungen im Ausbildungsberuf Landwirt/-in auf sieben Praxisbetrieben in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries statt.
28 Lehrlinge und 20 Teilnehmer am Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) stellten ihr Können in den Fächern Tierische Erzeugung, Pflanzliche Erzeugung sowie im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde unter Beweis. Die zuständige Bildungsberatung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Nördlingen und das AELF Wertingen organisierten die Prüfungen. Schwerpunkt ist die Praxisprüfung. Diese dauert jeweils zweieinhalb Stunden im Bereich der pflanzlichen und tierischen Erzeugung.
Im Landkreis Dillingen stellten Josef Libal aus Burghagel und Stefan aus Laugna ihre Betriebe und Maschinen zur Verfügung. Bei der Prüfung müssen die Kandidatinnen und Kandidaten nachweisen, dass sie den täglichen Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb gewachsen sind und das notwendige Wissen und Können haben.