Startseite AELF Wertingen

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Dillingen. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Rinderzucht sowie Schweinezucht und -haltung.

Meldungen

Naturpädagogisches Seminar - Lernort Bauernhof am 29.09.2017
Nichts wie raus auf die StreuobstwieseDie Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen im Sinne von 'Learning by doing' eine Fülle von naturpädagogischen Aktivitäten kennen, wie sie Kinder mit dem Thema Streuobstwiese auf ganzheitliche Weise vertraut machen können.

Pflanzenbau
Trockensubstanz-Bestimmung bei Silomais

Maisfeld
leer vorhanden

Zur Bestimmung des optimalen Erntezeitpunktes bei Silomais werden am AELF Wertingen Trockensubstanzuntersuchungen durchgeführt. Bei warmen Temperaturen und das windige Wetter zwischen den Regenfällen ließen die Silomaisreife in der letzten Woche voranschreiten. Manche Bestände im Landkreis sind inzwischen als silierfähig einzustufen.  Mehr

Am 28. September 2017 in Gundelfingen
Spaziergang der besonderen Art

Erwachsene und Kinder beim Spaziergang auf Feldweg
leer vorhanden

'Wo kommt mein Essen her? - Transparenz vom Feld bis auf den Teller' lautet das Motto der Bayerischen Ernährungstage. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen lädt in diesem Rahmen zum Spaziergang "Wo kommt mein Gemüse her?". Erleben Sie am 28. September 2017, woher Ihr Gemüse kommt.  Mehr

Buchung ab 13. Oktober 2017
Bildungsprogramm Landwirt (BiLa) 2017/18

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das BiLa bietet Personen, die eine außerlandwirtschaftliche Ausbildung haben, die Möglichkeit der Aus- und Weiterbildung. Unser Amt für Ernährung. Landwirtschaft und Forsten (AELF) Wertingen gibt dazu regelmäßig Seminare. Termine für das Winterhalbjahr 2017/18 können ab 13. Oktober 2017 gebucht werden.  Mehr

Donnerstag, 19. Oktober 2017, in Eberfing
Soziale Landwirtschaft - Netzwerktag für Schwaben und Oberbayern

Letztes fehlendes Stück in einem Puzzle

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft Schwaben und Oberbayern bringt Landwirte, die in der Sozialen Landwirtschaft bereits tätig sind, Interessierte sowie Kooperationspartner zusammen. Austausch und Information sind die Ziele am 19. Oktober 2017 in Eberfing (Landkreis Weilheim-Schongau).  Mehr

Bullenempfehlungen
Ergebnisse der August-Zuchtwertschätzung

Die Zuchtwerte aus der August-Schätzung liegen vor – wie immer gibt es positive Überraschungen und auch Enttäuschungen. Die Zuchtwertabschreibungen liegen bei GZW -0,4, MW -0,3, FW +0,1 und FIT – 0,2.  Mehr

Fachtagung am 26. Oktober 2017
Kinderernährung in Bewegung - ein Blick über den Tellerrand

Kind hält Mann in Küche hölzernen Kochlöffel in den Mund

© fotolia.com

leer vorhanden

Die Tagung des Fachzentrums für Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung am 26. Oktober 2017 in Augsburg geht unter dem Motto 'Kinderernährung in Bewegung – ein Blick über den Tellerrand' auf Fragen der eigenen Ernährungsbiografie sowie speziell auf die Rolle der Väter für die Ernährungserziehung ein.  Mehr

Bayerische Ernährungstage in Oppertshofen
Da kommt mein Essen her

Bayerische Ernährungstage
leer vorhanden

Die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Wertingen und Nördlingen luden im Juli 2017 zu einem Spaziergang unter dem Motto 'Wo kommt mein Essen her? – Transparenz vom Feld bis auf den Teller' ein. Auf dem Bauernhof der Familie Böhm erfuhren die Teilnehmer, wie Milch erzeugt wird und kosteten das 'Uli von Bocksberg Eis'.  Mehr

Einschleppung vermeiden
Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Tschechien und Rumänien erreicht

leer vorhanden

Ende Juli wurde ASP erstmals in Rumänien bei einem Hausschwein nachgewiesen, einen Monat vorher in Tschechien bei Wildschweinen. Ein großes Risiko, die Tierseuche zu verbreiten, sind Lebensmittel aus Haus- oder Wildschweinefleisch. Ein achtlos weggeworfenes Wurstbrot kann ausreichen, um das Virus zu übertragen.  Mehr

Seminar zur Verkaufspsychologie am 5. Dezember 2017
Das 1x1 für erfolgreichen Verkauf und langfristige Kundenbindung

Innenansicht eines Hofladens
leer vorhanden

Ob Direktvermarktung, Urlaub auf dem Bauernhof, Erlebnisangebote oder Gastronomie – Kunden gibt es für jeden Bereich zu gewinnen, zu überzeugen und zu halten. 'Gut verkaufen will gelernt sein', ist Prof. Dr. Mandy Nuszbaum, Referentin des Seminars am 5. Dezember 2017 in Kammerstein (Landkreis Roth), überzeugt.  Mehr

Neue Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Sie wirkt sich direkt auf die Düngepraxis in der Landwirtschaft aus. Nach der Ernte 2017 sind bereits die neuen Regelungen zur Ausbringung von Düngemitteln, die mehr als 1,5 % Stickstoff in der Trockensubstanz enthalten, zu beachten.  Mehr

Umbauen, planen, gestalten - Seminar am 27. und 28. September 2017 in Rohrdorf
Grundwissen für Umbau- und Bauwillige mit Einkommenskombinationen

Saniertes Fachwerkhaus mit Sprossenfenstern neben baufälligem Haus

© ArTo - fotolia.com

leer vorhanden

Das Seminar richtet sich an Landwirte und Bäuerinnen, die Um- und Ausbauvorhaben planen. Es gibt einen Überblick, wie vorhandene Bausubstanzen sinnvoll umgenutzt werden können. Die Referenten zeigen Beispiele auf, geben aber auch Einblick in das Baurecht.  Mehr

Qualifizierung startet wieder
Erlebnisbäuerin und Erlebnisbauer werden

Schriftzug Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen
leer vorhanden

Erlebnisbauern und Erlebnisbäuerinnen öffnen ihren Bauernhof für unterschiedliche Zielgruppen. Diese können die bäuerliche Lebens- und Arbeitswelt entdecken, praktische Fähigkeiten entwickeln und emotionale Kompetenzen stärken. Die Landwirtschaftsverwaltung bietet dazu eine überregionale Qualifizierung an.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2017
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Außenansicht eines Hofladens
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 verteilen.  Mehr

Voranmeldungen sind bereits möglich
Fortbildungen für Waldbesitzer

Waldarbeiter
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen, Bereich Forsten, bietet für Waldbesitzer Kurse an zum Thema Sichere Waldarbeit. Damit erwerben Waldbesitzer, Landwirte und deren Familienangehörige die wichtigsten Kenntnisse im Umgang mit der Motorsäge.  Mehr

2. September bis 3. Oktober

  • Schriftzug Bayerische Öko-Erlebnistage

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung

Erlebnis Bauernhof

  • Logo: Erlebnis Bauernhof - Lernprogramme für Grund- und Förderschulen

Regionale Anbieter

  • Regionales Bayern 170px